Wetter



Aktuelles 2014 Teil 1

Sonntag 10.08.2014   16:57 Uhr

Chaos in Nes. Was für ein Gewimmel beim Betreuersuchspiel. Phils Gruppe hat gewonnen. Phil war ganz überrascht und konnte es nicht glauben, denn er hat noch nie bei diesem Spiel gewonnen. Selbst als es wie aus Kübeln geschüttet hat, ist das Spiel nur kurz  unterbrochen worden. Danach ging es sofort weiter bis die Elefantenwäsche erraten war. Weil alle so gut mitgezogen haben, gab es für jeden noch ein Softeis an der Eisdiele. Gab von anderen Leuten lange Gesichter als Sie hinter unsere Schlange durften. Wer zu spät kommt den bestraft das Leben. Rhade war dran.

 

Sontag 10.08.2014   12:45

Die Planungen für die Wetten klappten super schnell, deshalb wurde kurzentschlossen noch einmal Taschengeld ausgezahlt. Beim Kücheneinkauf im Jumbo dann zwangsläufig viele Gruppen getroffen. Sofort die Gelegenheit genutzt und auf Zigaretten, Alkohol und Drogen zu kontrollieren ;-) Aber keine Sorge waren alle clean. Zur Belohnung dann die Kisten mit den Chips und Energy-Drinks mit dem Auto transportiert. Nachdem dann alle zurück waren, gab es einen dicken fetten Regenschauer. Jetzt ist aber wieder die Sonne raus. Das ist auch wichtig, denn um 15 ist das Betreuersuchspiel.

 

Sonntag 10.08.2014   09:05 Uhr

Heute wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen ohne Bällchen. Dazu Nudeln und Salat. Programm für heute morgen: Planung für Wetten dass... heute Abend. Geburtstagskind Leonie schleppt gerade ihre Beute aufs Zimmer.

 

Sontag 10.08.2014   01:45

Die Herzblätter haben sich gefunden und träumen gerade von einer glücklichen Zukunft. Die neuen Fotos wurden hochgeladen.

 

Samstag 08.08.2014   20:05 Uhr

Gleich Romantik pur. Es wird Herzblatt gespielt. Heute haben die Betreurer zwei Malteserbesuche und ein Arztbesuch gemeistert. Aber kein Grund zur Sorge. Es sind nur Prellungen vom toben.

 

Samstag 09.08.2014   15:33

Heute Morgen gab es wegen dem Wetter das E-Mail Spiel statt  dem Klischeetag. Jetzt ist die Sonne wieder da. Nur der Wind hat nicht nachgelassen. Deshalb Klischeetag statt Trapkars. Die Küche läst in Nes die Kreditkarte glühen. Ayse und Andrea zwei Kochfrauen der letzten Jahre können doch noch nicht ohne Ameland und überraschten uns mit einem freudig begrüßten Kurzbesuch. Da wir mal wieder zwei Sodastreamer geschrottet haben und auch warum auch immer einen erhöhten  Verbrauch an CO2 für die Streamer haben hat das Pfarrbüro bei Fa. Göbbeler Nachschub organisiert und wir haben heute morgen die 3 Kinder an der Fähre gegen Nachschub eingetauscht. Vielen Dank für die Schlepperei. Wer noch  kostenlos Streamer entsorgen möchte, kann diese schon für das nächste Jahr im Pfarrbüro abgeben.

 

 

Samstag 08.08.2014   10:35 Uhr

Heute eingeschränkte Berichterstattung, da das restliche Team bis auf die Betreuer seinen  freien Tag hat. Bin mir sicher, dass die Betreuer das auch alleine hinkriegen. Geplant war, Stand gestern Abend, morgens Klischeetag und später Trapkar. Dazwischen Wurstgulasch mit Nudeln a la Betreuer. Allerdings ist es heute sehr herbstlich und stark windig mal sehen ob alles wie geplant klappt. Heute Morgen haben nach großartigem Kampf leider doch 3 Kinder die Heimreise angetreten. Wir sind aber sicher, dass der Rest jetzt durchhalten wird. Wir wünschen eine gute Heimreise und hoffen, dass wir uns spätestens beim Nachtreffen wiedersehen.

 

Samstag 09.08.2014   01:17

Fotos da!

 

Freitag 08.08.2014   12:35 Uhr

Boh man ey. Die sind schon wieder müde. Was geht denn hier ab. Deshalb wieder mal Planänderung. Die Abendshow fällt aus diesem Grund  aus. Statt dessen DVD Abend im Pumakäfig. Da eh die meisten einpennen werden schon vorab Zähneputzen und Schlafanzug verordnet. Nachtrag: Schickt uns frische Kinder die hier sind auf!

 

Freistag 08.08.2014   16:53

Die Berichte sind heute leider etwas zu kurz gekommen. Gerade über eine Stunde den Fotoapparat im Lager gesucht. Im der Küche vom Nachbarlager dann wiedergefunden. Hab ich aber selber da hingelegt, als wir den Ofen heute mitgenutzt haben. Alzheimer lässt grüßen. Gerade hat  die Betreuertaufe stattgefunden. Eklig wie immer . Die Bande hat aber Spaß gehabt. Gefühlte 10000 Ahhs und Iiihhhhhhsss.

 

Freitag 08.08.2014   12:35 Uhr

Die Mannschaften gegen alle für den Sieg. Da geht aber noch mehr. Also los Vollgas!

 

Freistag 08.08.2014   08:30 Uhr

Frühstück. Heute Vormittag ist Schluß mit ausruhen. Die Olympiade steht an.

 

Freitag 08.08.2014   01:15 Uhr

Durch die FTP-Übernahme ist das Foto hochladen schneller als das aussortieren. Deshalb wieder jede Menge Ameland.

 

Donnerstag 07.08.2014   21:17 Uhr

Premiere auf Ameland. Erstmals wird Kamelrennen gespielt. Gruppenweise wird um den Sieg fürden Obermuffti gekämpft. Das Programm heute war geplant ohne große körperlichen Anstrengungen um etwas zu regenerieren und den Akku aufzuladen. Bin mal gespannt ob es Wirkung zeigt. Leider gibt es wegen der ausgetrockneten Insel (Noch nie war der Rasen im Lager braun statt grün) ein Lagerfeuerverbot am Strand bis zum 1. September. Der Schwarzgeldbestand ist auf 3 erhöht worden Handys immer noch bei 6.

 

Donnerstag 07.08.2014   17:32 Uhr

Die Würfel sind gefallen. Eine ganz knappe Entscheidung. Toll das so viele Kandidaten mitgemacht haben.

Mrs. Ameland ist Leonie Lehmann

Mr. Ameland ist Nicolas Riese

 

Donnerstag 07.08.2014   15:13 Uhr

Die Spannung steigt. Wer macht es dieses Jahr.

 

Donnerstag 07.08.2014   12:24 Uhr

Die Workshops sind beendet. Es gab u.a. Cheerleedertraining, Fußball, Batik, Malen, Raketen bauen, Bannermalen, Aerobik, Backen, Orogami falten...Zu den Kartoffeln gibt es heute Bratwurst mit Apfelmus. Zum Nachtisch Obst aus der Dose. Nach dem Späßen wird Mr. und Mrs. Ameland 2014 ermittelt.

 

Donnerstag 07.08.2014   08:30 Uhr

Tag 5 mit wieder schönen Wetter ist angebrochen. Der Casinoabend wirkt nach. Die meisten mussten sich heute aus den Bett quälen. Aber muß sein es gibt viel zu erleben. Nach dem Frühstück sind Workshops geplant. Die Küche macht auch mit. Hier lautet der Work Shop: Kartoffeln schälen. Florian läuft auch schon wieder.

 

Donnerstag 07.08.2014   02:12 Uhr

Der Casinoabend war einfach toll. Die Betreuer haben viele neue Ideen gehabt und diese auch umgesetzt. Heute auch noch einmal ein paar mehr Bilder hochgeladen. Die Auswahl viel so schwer.

 

Mittwoch 06.08.2014   19:37 Uhr

Aufbrezeln ist angesagt. Um 20:30 startet der Casinoabend.

 

Mittwoch 06.08.2014   17:32 Uhr

Stratego beendet. Blau hat gewonnen. Nein nicht die blauen. Das waren die hellblauen. Schwarzgelbe Grüße. Kinder auf dem Rückmarsch. Es gab nur 2,5 Tropfen Regen pro m². Das war sogar hilfreich, da es sehr schwül war. Sven mußte sogar Wasser nachholen.

 

Mittwoch 06.08.2014   15:41 Uhr

Abmarsch in den Wald. Stratego wird nachgeholt. Es zieht sich etwas zu. Wir hoffen, dass es trocken bleibt. Nachtrag zum Gammelfrühstück. Ist super angekommen. Es gab nur die Frage: Warum gibt es denn vergammeltes Frühstück. Haben natürlich den neuen den Unterschied erklärt. Wünschen sich viele jeden Tag. Von wegen!!! Hier gibt es Programmpunkte. Nix mit ständig ausschlafen. Dafür ist nach Ameland genug Zeit.

 

Mittwoch 06.08.2014   14:05 Uhr

Berichtigung: Die Lasagne gab es nur in 2 Sorten. Vegetarisch und Spinat waren das gleiche. Da habe ich die Küche maßlos überschätzt. ;-) Dazu gab es noch Salat und Wackelpeter. Und für alle Verweigerer Brot.

  

Mittwoch 06.08.2014   13:14 Uhr

 Die Lasagne in 3 Sorten bruzelt im Ofen. 80% normal Rest spezial wie Spinat usw. Bald müssten die Heimwehkinder über den Berg sein. Wer die Hälfte schafft bleibt auch den Rest. Die Telefongespräche erschweren immer wieder den "Heilungsprozess". Florian hat sich eine Prellung am Bein zugezogen. Sicherheitshalber bei den Maltesern vorstellig geworden. Ist weiter unter Beobachtung.

 

Mittwoch 06.08.2014   10:15 Uhr

Wir sind mal wieder vom Glück geküsst. Entgegen der Ankündigung findet doch noch ein Markt statt. Und zwar genau heute. Passt wie Faust auf Auge. Also gnadenlos shoppen mit 5 Euro. Bei Euro fällt mir ein: 2x Schwarzgeld und mittlerweile 6 Handy einkassiert. Nachtrag zu den Handys. Das erste schon vor dem Rhader Ortsausgangsschild....Das Wetter spielt auch mal wieder mit.

 

Mittwoch 06.08.2014   08:14 Uhr

Wegen dem Gammelfrühstück gibt es gleich eine Taschengeldauszahlung. Dann können  die Frühaufsteher  zum shoppen in die Stadt.

 

Mittwoch 06.08.2014   02:19 Uhr

Die Dienstagbilder sind hochgeladen.

 

Dienstag 05.08.2014 20:22 Uhr

Gruppenfoto im Kasten. Es gibt ein neues Spiel  "Schlag die Küche" Und die Betreuer meinen wirklich sie könnten gewinnen. Was sind die verwirrt.

Livebericht:

20:28 Gleich geht es los!

20:30 Die Technik klemmt

20:33 Es geht los. 1. Spiel Elfmeterschießen: Sandra gegen Hannah

20:43 Mist. Erhan hat super gehalten und Hannah hat 2:0 gewonnen

20:45 Die Einsätze werden verkündet. Gewinnen die Betreuer gibt es ein Gammelfrühstück mit Ausschlafen. Gewinnt die Küche müssen die Betreuer ins Dorf. Die Jungs als Mädels und umgekehrt.

20:49 2. Spiel Skulpturen schnitzen aus Gemüse. Angela gegen Annika. Die Betreuer arbeiten mit allen Tricks um zu gewinnen. Die Kinder dürfen entscheiden welche Skulptur schöner ist.

20:57 Die Kinder waren fair. Angela hat gewonnen. 2 Punkte für die Küche. Somit 2:1

20:58  3. Spiel um 3 Punkte Christiane gegen Charice. Zwiebeln reiben.

21:05 Christiane hat gewonnen. 5:1

21:06 Spiel 4 Jojo gegen Barbara Blätterteigüberraschung. Hmm lecker. Ein Eimer für alle Fälle steht bereit.

21:12 Barbara hat gespuckt. Somit 5:5

21:15 Mist ich bin dran. Spiel 6 Frank gegen Sven K. Sahne schlagen und Nils über den Kopf gießen. Wenn es in den Nacken läuft hat man verloren.

21:20 Ich finde Gammelfrühstück viel besser. Sah außerdem gut aus wie die Sahne in den Nacken lief.

21:27 Spiel 7 fällt aus wegen dem Supermarkt Rausschmiss. Also 11:5 und morgen gibt es Gammelfrühstück

  

Dienstag, 05.08.2014   16:30 Uhr

Im Lager tobt der Mob. Das Chaosspiel läuft gerade.

 

Dienstag 05.08.2014 13:02 Uhr

Mit Sand gepökelt zurück vom Strand. 4. Tag und schon 2x baden. Einfach nur genial. Nur schade für die vorbereiteten Aktionen die spontan ausfallen. Na ja, alles was nicht geschafft wird kommt auf die Halde für das nächste Jahr. Wir planen die 2 Wochen vor Schützenfest zu fahren.

 

Dienstag, 05.08.2014   09:19 Uhr

Eilmeldung:  Wir gehen Baden!!! Da es jetzt schon sehr warm ist und die Badezeit günstig liegt.

 

Dienstag 05.08.2014 08:15 Uhr

Ein neuer Amelandtag bei schönsten Wetter liegt vor uns. Um 10:00 Uhr geht es in den Wald zum Stratego Spiel. D.h. rennen, rennen, rennen...

 

Dienstag, 04.08.2014   01:45 Uhr

Das Abendprogramm konnte heute frei gewählt werden. Zur Auswahl stand „Am Strand Volleyball“ mit der Einschränkung: Nur ab 11 Jahre oder im Lager Völkerball bzw. DVD Abend. Nachdem es sich rumgesprochen hatte, dass man das Telefongeld auch für den Kiosk benutzen kann ist die Nachfrage sprunghaft gestiegen. Deshalb ist heute dann doch noch alles ausgezahlt worden. Vor der Telefonzelle gab es dann zwangsweise eine längere DDR-Schlange. Funny der Telefondienst gemacht hat, berichtete von der ein oder anderen Heimweh Attacke im Nachgang. Im Jumbo Supermarkt sollte heute Morgen ein Film für eine Betreueraktion gedreht werden. Gab direkt einen Anschiss vom Supermarkt. Gut das wir kein Niederländisch verstehen wollten. So gab es erst nach dem zweiten Anschiss einen Rauschmiss. Machte dann aber nichts mehr, da das gröbste im Kasten war. Dieses Jahr können wir täglich mehr Bilder hoch laden, da wir mit einer FTP-Übernahme arbeiten. Hier hat uns im Vorfeld mal wieder Alexander Stroick auf die Sprünge geholfen. Nochmals Dank dafür. 20 Montag Bilder sind hochgeladen.

 

Montag 04.08. 18:17 Uhr

Erstaunlicherweise das Telefongeld nur mühsam unter einen Teil der Leute gebracht. Viele sind zum abholen noch nicht aufgetaucht. Morgen gibt es eine Zwangsverteilung an die restlichen. Leider hat es heute eine Zahnspange erwischt. Die betroffenen Eltern sind bereits informiert. Auch in der Küche heute großes Drama. Das Geflügelfleisch das für nächste Woche  vorgesehen war ist nicht eingefroren worden. Sicherheitshalber ist es nun fachgerecht entsorgt worden. So ein Mist aber auch. Da die Insel sehr ausgetrocknet ist, darf zur Zeit kein Lagerfeuer am Strand gemacht werden. Die für das Lagerfeuer vorgesehenen Grillwürstchen sind nun  für Mittags eingeplant. Somit ist zumindest kein finanzieller Verlust gegeben. Im letzen Jahr haben die Betreuer für eine Fahrradtour zum Leuchtturm in Rhade gesammelt. Da nicht das ganze Geld aufgebraucht worden ist, konnten wir mit dem Rest für alle Festivalarmbänder kaufen. Diese sind heute verteilt worden.

 

Montag, 04.08.2014   14:08 Uhr

Das Wetter wird von Stunde zu Stunde besser. Die Küche hat mal wieder gewonnen. Selbst mehrfacher Fleischbelag hat den Kindern mit den Betreuern nicht zum Sieg verholfen. Nach den Späßen geht es mit Spiel des Lebens weiter. Die meisten wollen zum Bund. Kaum einer will Zivi werden. Auch sind bereits die ersten Ehen geschlossen worden. Kurzbesuch bei unseren Freunden den Maltesern bereits erledigt. Die schmerzende Hand vom "Etagenbettabsturz" ist fachmännisch verbunden worden. Auch der Hamburgerteller konnte mit der Hand schon wieder getragen werden. Barbara hätte Sven den Quark nicht ins Gesicht schmieren sollen. Der Vorteil aus dieser Aktion ist, dass Barbara heute die Duschzeit spart und die Küche zusätzlich gewischt worden ist.

 

Montag 04.08. 10:57 Uhr

Spiel läuft bei trockenen Wetter. In der Küche wird ab 11 Uhr die Hamburgerschlacht vorbereitet.

 

Montag, 04.08.2014   07:45 Uhr

Heute scheinen die "Wetterrateonkels" mal recht zu haben. Draußen ist alles nass und es ist stark bewölkt. Geplant ist heute den Tag über eine Premiere. Man wird Spiel des Lebens spielen unterbrochen von der Mittagspause. Das wird am Lager und am ABS stattfinden.

 

Montag 04.08. 02:22 Uhr

20 Fotos sind online. Im Lager keine Randale geht eher in Richtung Komaschlaf.

 

Sonntag, 02.08.2014   22:40:05 Uhr

Die Berichterstattung ist leider aus Zeitgründen heute etwas mau geworden. Deshalb nun eine kurze Zusammenfassung. Fazit des Tage: Es war ein super genialer Amelandtag der kaum zu überbieten ist. Morgens die Eingebung mit der Badebekleidung trotz er miesen Wettervorhersage. Es war auch nicht zu heiß am Strand eher etwas zu kühl wenn man nicht genug auf den Rippen hatte. Aber wir haben kaum Mimosen dabei und deshalb konnte es in zwei Gruppen ins Meer gehen. Wie immer in vorderster Front die Betreuer. Im Badebereich  bei der Strandaufsicht waren kaum Wellen. Etwa 500 m weiter waren die Welllen fast 2 m hoch. So etwas haben wir hier auch noch nicht gesehen. Ein Muschelsplitter meinte sich unbedingt in einem Zeh festzusetzen. Die Malteser kannten uns ja schon von gestern mit der Spinne und haben uns gerne wieder geholfen. Am Nachmittag ging es dann auch schon wieder Barfuss über die Wiese. Also nicht der Rede Wert. Die Dorfrally  hat Fabians Gruppe ohne Fehler gewonnen. Zum Abendbrot gab es zusätzlich die restlichen Nudeln von gestern mit Ei verfeinert. Danach haben wir uns  den Film vom Vortreffen angeschaut. Nach der Rückkehr wird er bei YouTube eingestellt. Der Höhepunkt des Abends war dann „Tun sie es oder Tun sie es nicht“. Im Pumakäfig. Leider fällt mit keine Steigerung für dieses Wort ein. Wäre aber angebracht gewesen. Es gab vorbereitete Filmauschnitte und Liveacts. Zum Schluss hatte Svenja in diesem Jahr das Vergnügen die Ententeich Premiere für sich zu verbuchen. Foto leider vermasselt. Dicht gefolgt von Charice und Christin. Heimweh haben die Betreuer super im Griff und ist deshalb glücklicherweise nur ein Randthema. Morgen gibt es Telefongeld.  Bitte nicht zuviel Hoffung auf einem Anruf setzen. Der Kiosk wird auch aufhaben. Mittlerweile besteht meine Handysammlung aus 6 Smartphons. Ebay lässt grüßen. Leider zwei mit Displayschaden. Die werden nicht so viel einbringen.

 

Sonntag 02.08. 15:52 Uhr

Jetzt startet gleich die Dorfrally. Zusätzlich ist 3€ Taschengeld ausgezahlt worden. Der Eismann in der Stadt kann den Ansturm kaum abwarten. Jumbo ist leider leider zu. Somit keine Energydrings. Oh wie schade :-)

 

Sonntag, 02.08.2014   13:05 Uhr

Zurück vom Strand. Da die Weterlage sich mal wieder geändert hat und die Betreuer sicherheitshalber mal Badekleidung verordnet hatten, konnten wir tatsächlich schon ins Meer. Einfach unglaublich unser Glück. Jetzt Stau an den Duschen. Um 14:00 Frikadellen mit Kartoffelpü und Erbsen und Möhren. Zum Nachtisch mal wieder Planänderung, da das Wassereis noch nicht durchgeforen ist, gibt es Vanille und Schoko Vla.

 

Sonntag 02.08. 10:12 Uhr

Abmarsch zum Strand.

 

Sonntag, 02.08.2014   09:00 Uhr

Planänderung. Da sich das Wetter nicht so entwickelt wie gestern angekündigt und nun Wolken aufziehen, werden wir nur einen ersten Blick auf das Meer werfen aber ohne Baden.

 

Sonntag 02.08. 7:24 Uhr

Ein neuer Tag hat mit schönsten Wetter begonnen.

 

Sonntag, 02.08.2014   02:32 Uhr

Geschafft!! Die ersten Fotos sind online. Diesmal ein paar mehr wie sonst.

!! Die ersten Fotos sind online. Diesmal ein paar mehr wie sonst.

 

Sonntag 02.08. 0:58 Uhr

Nun noch der versprochene Bericht vom Tag: Pünktlich um 8 Uhr ging es endlich mit einem gemeinsamen Teamfrühstück los. Das Einpacken klappte mal wieder super. Nach dem Reisesegen pünktliche Abfahrt um 10:30 Uhr. Großes Lob an alle. Es musste keiner etwas auspacken. Das haben wir nicht erwartet. Nach 75 min gab es dann schon die erste Pipi Pause. Hier sind dann bereits die ersten 3 Handys einkassiert worden. Dumm gelaufen. Völlig entspannt und Staufrei gelangten wir zur Fähre. Hier gab es dann die erste Herausforderung zu bestehen. Es passten 13 Koffer nicht mehr auf den LKW. Und das trotz Gewichtsbeschränkung! So ein Mist. Dummerweise haben wir dann mit den LKW und den Kindern  auch noch eine Fähre früher nehmen müssen. Nur das Auto das Laurien und Babara übernommen hatten kam erst eine Stunde später mit. Leider mussten die 13 Koffer damit aber transportiert werden. Also musste Nils, der sich freiwillig gemeldet hat, die Koffer fast 2 h an der Anlegestelle alleine bewachen, da im Lager jede Hand gebraucht wurde. 2 Fahrten später waren dann endlich auch die 13 Koffer im Lager. Das Einrödeln  konnte in diesem Jahr nicht in Rekordzeit erledigt werden hat aber trotzdem in neuer Besetzung super geklappt. Pünktlich um 18:30 Uhr stand das Essen auf dem Tisch. Was will man mehr? Nach den Späßen ist das Lager fertig gestellt worden und es konnten die Kennenlernspiele stattfinden. Aber was habt Ihr uns denn für Kinder mitgegeben? Schon um 21 Uhr ging nichts mehr und es wurde vorzeitiges zu Bett gehen von den Betreuern ausgerufen. Üblich ist hier 22 Uhr. Liegt wohl am niedrigen Altersdurchschnitt in diesem Jahr. Das hat sich auch beim Essen gezeigt. Das sind auf jedem Fall alles keine Heuschrecken. Die werden wir wohl problemlos satt kriegen. Gegen 22:Uhr gab es dann ein paar Regentropfen. Morgen soll es wieder schönes Wetter geben. Deshalb geht es an den Strand. Auch das hatten wir noch nie. Für Nachmittags ist die Dorfrally geplant.

 

 Samstag, 02.08.2014   23:57 Uhr

Wir haben einen neuen Rekord aufgestellt. 1. Tag und gleich den ersten Malteserbesuch und im Anschluss sofort den ersten Arztbesuch. Aber keine Sorge, es war kein Kind sondern nur ein Teammitglied betroffen. Angela ist eine Riesenspinne ins Ohr gekrochen. Beweisfoto unter den Fotos von heute. Nun ist die Spinne tot und Angela ist wieder o.k.

 

Samstag 02.08. 19:25 Uhr

Wir sind alle gesund und munter angekommen. Das erste Abendessen Nudeln mit Bolognese ist schon Geschichte. Gerade laufen die ersten Dienste. Später gibt es einen ausführlichen Bericht. War bisher noch keine Zeit. Wettertechnisch ist es sehr warm und schwül. Da macht das einrödeln richtig Spaß. Alle sind klatschnass. Das duschen können wir dann ja heute sparen.